Naturheilkunde - Arcturus Verlag

Arcturus Verlag
Direkt zum Seiteninhalt

Naturheilkunde

Naturheilkunde / Diverses
Dr. med. Christoph Willhelm Hufeland:
Geschichte der Gesundheit nebst einer physischen Charakteristik des jetzigen Zeitalter
34 Seiten, Manuskriptdruck, A4, ISBN: 978-3-903 619-27-2

€ 16,90
Der preussische Hofarzt Dr. Christoph Willhelm Hufeland gilt als einer der Begründer der europäischen Naturheilkunde. Er war Zeit seines Lebens so sehr anerkannt, dass er von verschiedenen Fürstenhäusern zu Rate gezogen wurde. Schließlich war er sogar an der Universität Jena mit bis zu 500 begeisterten Zuhörern tätig.

Hufeland verstand es sowohl die gebildeten Stände als auch das normale Volk anzusprechen, da er unbefangen die Geschichte der Medizin studiert hatte und dabei auch die großen Vorteile der verschiedenen Naturheilbehandlungen wahrnehmen konnte.

In seinem vorliegenden Werk, welches zwar zu seinen kleineren Schriften zählt, aber bisher nicht als eigenständiger Neudruck erschienen war, wurde nun eine wortwörtliche Wiedergabe in zitatfähiger Form (das heißt, mit Anführung der klassischen Seitenteilung) in moderner Druckschrift vorgenommen.

Wer diesen Text liest, wird mit Verblüffung feststellen, dass viele Erkenntnisse und Anregungen Hufelands auch für die heutige Zeit noch von großer Bedeutung sind und manche davon für den Einsatz von Schulmedizin und Heilpraxis von richtungsweisendem Charakter sein können.
Charles W. Leadbeater:
Yoga - Originale - aus indischen Quellen - sowie über einige Geheimnisse der Kundalini Magie
33 Seiten, Manuskriptdruck, A4, ISBN: 978-3-903 619-38-8

€ 14,90
Die Bezeichnung „Yoga", die in Indien von Alters her angewendet wird, bedeutet „Vereinigung". Im allgemei­nen nimmt man an, dass es die Vereinigung mit dem Göttlichen ist, die angestrebt werden soll, also in Wahr­heit „Einheit" mit der Gottheit.
In den verschiedenen Yoga-Schulen Indiens bezieht sich dieser Ausdruck jedoch nicht nur auf das weit ent­fernte Ziel der Vereinigung, sondern auch auf die Metho­den, von denen gesagt wird, sie führen zu diesem Ziel. Daher sind einige der Ansicht, Yoga kann mit „Medi­tation" übersetzt werden, die in den meisten Yoga-Schulen eine so große Rolle spielt.
Man muss jedoch nicht annehmen, dass Meditation das einzige oder gar wichtigste Mittel ist, um Yoga zu er­reichen. Denn es hat immer viele verschiedene Schulen gegeben, die auch heute noch existieren, von denen jede ihre besondere Methode anwendet.
Rudolf Steiner:
Blut ist ein ganz besonderer Saft! - Eine Untersuchung nach esoterisch-wissenschaftlichen Kriterien
30 Seiten, Manuskriptdruck, A4, ISBN: 978-3-903 619-35-7

€ 15,90
     
        
Das menschliche Blut  wird seit Jahrzehnten intensiv naturwissenschaftlich untersucht. Eine andere Zugangsweise hatte der bekannte Antroposophie-Gründer Dr. Rudolf Steiner gefunden, der sich nach geisteswissenschaftlichen Prinzipien mit dieser Frage in einem Berliner Vortrag beschäftigt hatte.
               
               Sein Ausgangspunkt war das Goethische Faust - Drama und die Szene mit dem Blutpakt  des Mephisto.
               
               Manche Mythen haben das Blut zum Thema und bereits in den Urkulturen des alten Ägyptens gab es eine Priesterweisheit und über diesen geheimnisvollen Stoff. Der Geistforscher Dr. Steiner konnte aber im weiteren Verlauf der Geschichte zahlreiche Anknüpfungspunkte für seine gründlichen Studien finden und er bezog sich dabei auf Traditionen feinstofflicher Erkenntnisse, die es verborgen in allen Kreisen der Hochkulturen gab.

Kurt J. Bruk:
Homöopathie in der Psychotherapie
34 Seiten, Manuskriptdruck, A4, ISBN: 978-3-903 619-49-4

€ 15,90    

Trotz mancher Fortschritte in der Schulmedizin gibt es immer noch viele ungelöste psychische und geistesmotorische Probleme und viele Betroffene fragen, ob es nicht unschädliche Alternativen  für Ihre Therapie gibt. Wenig bekannt ist, dass es seit 2 Jahrhunderten zahlreiche belegte Erfolgsprotokolle über Therapieerfolge unter Anwendung homöopathischer Mittel gibt. Diese Broschüre gibt einen Überblick über alternative Systeme und Therapieorte sowie erklärt den Unterschied zwischen psychischen und geistigen Erkrankungen.
Dr. med. Walter Demmer:
Der Einfluss des Säure-Basenhaushalts auf unsere Gesundheit
43 Seiten, Manuskriptdruck, A4, ISBN: 978-3-903 619-51-7

€ 15,90    

Bei der alltäglichen Nahrung wird nur selten eine wichtige Tatsache erkannt und beachtet, und das ist das Basenfluten im Stoffwechsel, welches sich auch bei der Harnzusammensetzung darstellt. Der Pionier dieser Erkenntnisse DDr. Franz Emil Sander, ein Chemiker und Arzt, hatte bereits vor Jahrzehnten erkannt, dass bei einer richtigen Ernährung und einem guten gesundheitlichen Allgemeinzustand ein menschlicher Körper stets einem Rhythmus von überwiegend sauren und überwiegend basischen Zustand durchlebt.  Die neuzeitliche Ernährung führt aber fast alle Menschen in einen dauerhaft sauren Zustand, und dieser belastet langfristig die Gesundheit auf das Nachhaltigste. Diese Broschüre zeigt die Auswege aus diesem Zustand auf und führt damit zu einer zuverlässigen und nachhaltigen Gesundheitssituation.  
Karnegg 1
A-8244 Schäffern

+0043 3339 7346



www.arcturus.at
Zurück zum Seiteninhalt